Heute startet die 10. Sparkassen PanoramaTOUR

Für kurzentschlossene Sportler sind Nachmeldungen unbegrenzt vor Ort noch möglich.

Anmelderekord bei der Panoramatour 

Trotz anhaltend sehr hoher Temperaturen haben sich schon über 1.000 Sportler zur 10. Sparkassen Panoramatour angemeldet. Insbesondere sehr viele Läufer und Walker wollen beim Jubiläum dabei sein und an allen 3 Tagen beim Etappenlauf und Etappenwalken starten. Dies sind weit mehr Sportler als in den vergangenen Jahren.

Wir sind auf die großen Hitze vorbereitet und halten für Euch ausreichend Wasser auf den Strecken zur Erfrischung bereit.
Durch unsere frühzeitigen Startzeiten am Samstag bei der 30 km Strecke durch den Nationalpark wird es erträgliche Temperaturen und viel Schatten geben. Die Wanderer starten um 07.00 Uhr und um 08.00 Uhr die Läufer, Walker und Radler.

Wasserstellen
Auf der 30 km Strecke hat uns die Nationalparkverwaltung bei Kilometer 5.7, 8, 13.3, 18.5, 22.2 und 26 jeweils eine Getränkestelle genehmigt. Wegen der Unwegsamkeit des Gebietes sind weitere Wasserstellen nicht möglich. Ein Befahren des Nationalparkes ist nur unseren Rettungsfahrzeugen gestattet. Bitte richtet Eure Laufgeschwindigkeit entsprechend der Temperatur und der Anzahl unser Wasserpunkte ein.
Desweiteren halten wir eine begrenzte Anzahl 0,5 Liter Wasserflaschen an allen Verpflegungspunkten bereit. Diese könnt Ihr auf die Strecke mitnehmen.
Aber ganz wichtig, diese Flaschen nicht ins Gelände werfen!
Bitte die Flaschen am nächsten Verpflegungspunkt abgeben. Wir wünschen uns keinen Ärger.

Die Sparkassen Panoramatour ist die einzigste Sportveranstaltung, welche die Nationalparkverwaltung im Nationalpark gestattet. 

Auf der 5,5 km Strecke ist ein Erfrischungspunkt bei Kilometer 3,5.
Bei der 10 km Strecke sind die Wasserstellen bei Kilometer 2, 5 und 8.
Die 15 km Strecke hat die Wasserpunkte bei Kilometer 2, 10 und 13. Da der Grenzübergang zur Tschechischen Republik im Khaatal für PKW durch Poller gesperrt ist, können wir dort keine Erfrischungsstelle einrichten. Deshalb gibt es zwischen Kilometer 2 uns 10 keine Wasserstelle.

Im Ziel gibt es für alle Sportler Freibier (Radler, Weizen und Pils) von Krombacher 0,0 Alkoholfrei. In Hinterhermsdorf gibt es 2 Verpflegungsstellen. Eine unmittelbar am Ziel mit, wegen der Sommerhitze einem begrenzten Sortiment und eine umfangreichere Stelle im Haus des Gastes beim Urkundendruck in der 2. Etage.

Im kleinem Freibad nur 50 m vom Ziel entfernt, darf der Sportler nach getaner sportlicher Tätigkeit, Eintauchen ins kühlende Nass.

Eine A3 Urkunde erhält jeder Sportler welcher an den 3 Tagen gestartet ist. Alle anderen eine A4 Urkunde.

Es gibt also keinen Grund nicht bei der Panoramatour zu starten!

Für kurzentschlossene Sportler sind Nachmeldungen unbegrenzt vor Ort noch möglich.